Regional verwurzelte Weinkultur.

Die Familie Schmidheiny ist seit drei Generationen mit dem Kulturgut Wein verwurzelt und besitzt heute weltweit fünf Weingüter. 1904 gründete Ernst Schmidheiny die Weinbaugenossenschaft Balgach mit, später produzierte sein Sohn Max auch auf eigenem Boden Wein.

Mit der Übernahme des elterlichen Weinguts durch Thomas Schmidheiny begann 1998 eine neue Ära. Der Betrieb wurde modern umgestaltet und 2012 mit einem einmaligen Neubau ergänzt. Thomas Schmidheiny will nicht nur erstklassigen Wein kreieren, mit der Neuausrichtung des Weinguts gibt er seiner Heimatregion gerne etwas zurück – auch kulturell.